Scientia Pro Europa | Leistungspreis



Scientia Pro Europa

Unter dem Motto SCIENTIA PRO EUROPA vergibt der Europäische Kartellverband – in Kooperation mit der Collegialität Privatstiftung – dieses Jahr einen Preis für akademische Leistungen rund um die Europäische Idee!

**Der Preis ist für alle Mitglieder einer EKV-Korporation zugänglich.**

Insgesamt werden €2500,- vergeben, wobei €1500,- der erstplatzierten, und jeweils 500€ der jeweils zweit- und drittplatzierten Person überreicht werden.
Die offizielle Verleihung findet im Rahmen der Scientia Fonds Gala des ÖCV statt, alle notwendigen Informationen werden ehestmöglich kommuniziert.

Einsendefrist für Bewerbungen ist der 15. März.

Wir freuen uns auf zahlreiche spannende Einsendungen!

Benötigte Unterlagen:

– Bewerbungsschreiben mit Verweis auf die thematische Relevanz der Arbeit sowie die individuellen Karriereziele
– kurzes Empfehlungsschreiben der Verbindung im EKV,
– Abschlussarbeit einschl. Abstract, sämtliche Gutachten der Arbeit
Abschluss- und Sammelzeugnis (bei Abschlussarbeiten) oder den Bescheid über die Verleihung der Lehrbefugnis (bei Habilitationen)
– Tabellarischer Lebenslauf mit Bildungsweg, Berufserfahrung, couleurstudentische und ggf. andere ehrenamtliche Tätigkeiten
– ggf. eine Publikationsliste

Welche Arbeiten werden angenommen?
Wir suchen Arbeiten, die entweder die europäische Idee selbst zum Thema haben, kulturelle Identität(en) in Europa behandeln und / oder sich mit großen aktuellen europäischen Herausforderungen auseinandersetzen, wie z.B. demografischer Wandel, Digitalisierung, Sicherheit, Migration / Integration, medizinische Versorgung, Alterung, Gesundheit und Nachhaltigkeit.

Teilnehmen können alle Kartellschwestern und Kartellbrüder der EKV-Verbände und Mitgliedsverbindungen.

Frist:
15. MÄRZ 2022
als PDF an scientiaproeuropa@ekv.info

Falls noch Fragen bestehen sollten, beantworten wir diese gerne per Mail!

Scientia Pro Europa

Under the motto SCIENTIA PRO EUROPA, the European Cartel Association – in cooperation with the Collegiality Private Foundation – awards this year a prize for academic achievements related to the European idea!

**The price is accessible to all members of an EKV corporation.**

A total of €2,500 will be awarded, with €1,500 being awarded to the first-place winner and €500 each to the second and third-place winners.
The official award ceremony will take place as part of the ÖCV’s Scientia Fund Gala, all necessary information will be communicated as soon as possible.

The deadline for applications is March 15th.

We look forward to numerous exciting submissions!

Required Documents:

– Letter of application with reference to the thematic relevance of the work and individual career goals
– short letter of recommendation from the connection in the EKV,
– Final work including abstract, all reports of the work
Final and summary certificate (for final theses) or notification of the granting of the license to teach (for habilitations)
– Curriculum vitae in tabular form with educational background, professional experience, student and, if applicable, other voluntary activities
– if applicable, a list of publications

What work is accepted?
We are looking for works that either deal with the European idea itself, increase cultural identity(ies) in Europe and/or deal with major current European challenges, such as demographic change, digitization, security, migration / integration, medical care, aging and health and sustainability.

All cartel sisters and cartel brothers of the EKV associations and member associations can take part.

Deadline:
MARCH 15, 2022
as PDF to scientiaproeuropa@ekv.info

If you have any questions, we will be happy to answer them by email!